});
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8
13.12.2017 19:11Sanfte Rutschpartie oder doch lieber Soul u. Rock?
GO MUSIC im Januar 2018
Auf ins neue Jahr: Sanfte Rutschpartie oder doch lieber Soul und Rock Party? An guten Vorsätzen hält Martin Engelien’s Go Music auch dieses Jahr wieder fest und startet gleich mit einer Hochglanzbesetzung in das neue Jahr, das Rezept verspricht einen gelungenen Beginn für das Jahr 2018. Im Januar neben Martin Engelien auf der Bühne:

Bene Neuner - Drums
„Ausgebucht“ trifft diesen herausragenden Musiker zielgenau. Bene Neuner’s Drums- und Percussionspiel besitzt einen ausgewogenen und vollkommenen Sound, welcher aus professioneller Technik und seiner Liebe zum Detail resultiert. Als Drummer der Band „Glasperlenspiel“ sind sein Terminkalender und seine Vitrine gut gefüllt – Gold und Platin zählen zu seinen Auszeichnungen. Mit 14 Jahren begann der sympathische Stuttgarter seine Drummerkarriere. Mittlerweile partizipiert Bene Neuner an vielen Rock, Pop und HipHop Produktionen. „Ausgebucht – zu Recht!“

Bobby Stöcker – Vocals, Guitar
Bobby Stöcker begleitete Größen wie Bobby Kimball auf der Bühne, schrieb Songs für Künstler wie Melanie Thornton und betreibt Eventmanagement für Firmen wie: Bridgestone, Samsung, die Deutsche Bank und Gruner & Jahr. Seit Mitte der 90er Jahre spielt er knapp 100 Auftritte jedes Jahr. 1995 - 1996 wirkte Bobby bei dem Musical „Tommy“ von „The Who“ in Offenbach am Main mit und übernimmt dort den Part der Gitarre 1. Anschließend gründet er sein eigenes Tonstudio in Frankfurt am Main und macht sich als Gitarrist auch in der Studioszene u.a. bei Armir Saraf (Produzent und Songschreiber von „La Bouche“) und Nosi Katzmann beim Einspielen von Werbe- & Songproduktionen einen Namen. Der bisher größte musikalische Erfolg ist die Veröffentlichung von mehreren Songs auf dem Erfolgsalbum „Ready To Fly“ von Melanie Thornton, das den Gold- Status von 150.000 verkauften Alben und Platz 3 der deutschen Album-Charts erreicht.

Kai Weiner – Vocals, Keyboards
Perfektion auf schwarz und weiß.Kai Weiner weiß dem Klang seiner Tasten ein ganz eigenes Leben einzuhauchen. Seine Leidenschaft gilt dem Funk, Surf, HipHop und Blues. Durch ein Klavierstudium an der Folkwang Universität der Künste und ein Orgelstudium an der Musikhochschule Enschede, konnte Kai Weiner seine Passion zur Profession erheben. Weitere Erfahrungen konnte der Keyboardspieler und Sänger aus Mühlheim am Theater Köln und Bonn sammeln und belegte beim Wuppertaler Jazzkontest den ersten Platz.

12.12.2017 12:16Heiße Weihnacht und eine rockige Adventszeit
Während die Welt draußen im Weihnachtsstress versinkt, wird der Winter in diesem Jahr schön rockig mit der vorweihnachtlichen Go Music. Die monatliche Konzertreihe von und mit Martin Engelien bietet diesen Dezember ein Spektakel mit atemberaubenden Künstlern aus Blues, Rock, Pop und Funk. Im Dezember neben Martin Engelien auf der Bühne:

Ben Granfelt – Vocals, Guitar
Kunstvoll lässt er die Saiten seiner Gitarre rocken während seine einfühlsame Stimme den Kern des Songs trifft – eine exotische Mischung: „Classic Rock with a Touch of Blues“! Der finnische Gitarrist und Sänger, Ben Granfelt, begann seine Karriere mit der Band „Gringo Locos“, mit welcher er drei Alben veröffentlichte, bevor er als Mitglied und Hauptsongwriter der „Leningrad Cowboys“ ein großes Publikum in 20 verschiedenen Ländern begeisterte. Parallel arbeitete Granfelt an seinem eigenen Projekt, der „Ben Granfelt Band“. Der Rockmusiker wechselte 2001 zu der viel tourenden Band „Wishbone Ash“, welche er nach dreijähriger Zugehörigkeit verließ, um sich seiner eigenen Sache intensiver widmen zu können. Mit dem Album „Handmade“ feierte die „Ben Granfelt Band“ 2014 ihren 20. Geburtstag. Für 2018 stehe eine neue Albumveröffentlichung an.

Dirk Sengotta - Drums
Dirk Sengotta ist ein namhafter Schlagzeuger aus Deutschland der mit Künstlern wie Rufus Thomas, Fred
Wesley, Pointer Sister unter Anderen auf der Bühne gestanden hat.

Leider fällt der angekündigte Thomas Hufschmidt für die Tour aus, sodass neben der oben aufgeführten Stammbesetzung verschiedenste Musiker die Stammbesetzung des Monats vervollständigen werden.

Der Harp-Weltmeister Riedel Diegel wird den ausfallenden Thomas Hufschmidt in Neuss, Oberhausen und Kempen ersetzen.

In Werdohl, Krefeld und Dinslaken wird Jürgen Dahmen an den Keyboards zu hören sein.

In Ibbenbüren wird Pitti Hecht das Stammtrio vervollständigen.

In Haan wird Shaby Pelzer zu hören sein.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8
© 2014 Go Music Fan Club | Impressum | Datenschutz |Facebook