});
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8
16.05.2017 20:32GO MUSIC mit Soul & Blues Entertainer JOHN ROGERS
In der Gospelkirche seiner Heimatstadt Wilmington begann die Karriere des amerikanischen Sängers Johnny Rogers, Sohn eines Pfarrers aus North Carolina. Sein Gesang ist purer Seelenbalsam: Beschwörend, schmachtend, herzzerreißend zelebriert er große Gefühle. Wer auf Al Green oder Bobby Bland steht, liegt hier goldrichtig. Die Live-Show der Juni GO MUSIC wird ein rasantes Feuerwerk mit erdigem Blues, funkigem Rhythm & Blues, Soul und tanzbaren Grooves. Kenner des schwarzen R&B kommen ebenso auf Ihre Kosten, wie Musikfans, die sich mit bekannten Titeln aus verschiedenen Jahrzehnten in Party-Laune versetzen möchten. So finden sich im Programm Soul- und Blues-Klassiker, treibende Tanz-und stimmungsvolle Bluesstücke. Rogers ist ein Entertainer der Oberklasse. Er schafft es, wirklich jedes Publikum zum Mitmachen und Tanzen zu animieren.

Gregor Hilden - Guitar
"Blues – and more...", so beschreibt Gregor Hilden sehr treffend die virtuose Melange aus Blues, Jazz und Soul,
die seine Musik und sein Gitarrenspiel ausmacht. Seit langem ist er eine feste Größe in der nationalen und
internationalen Blues Szene, so bestritt er z.B. unzählige Auftritte mit Harriet Lewis, Ron Williams, Johnny Rogers
sowie Sydney Youngblood u.a. und veröffentlichte mehr als 10 eigene CDs und Live-DVDs.

Dieter Steinmann - Drums
Martin Engeliens Musikkollege aus der „Klaus Lage Band“, Dieter Steinmann, ist berühmt für sein atemberaubendes Spiel am Schlagzeug. Nach dem Studium des klassischen Schlagzeugs begann der Frankfurter zunächst seine Karriere in Orchestern, wie dem großen Sinfonieorchester und der Big Band des Hessischen Rundfunks. Aber auch an der Frankfurter Oper wusste man seine ausgefeilte und einmalige Spielweise zu schätzen. Mit vielen wertvollen Erfahrungen des Showbusiness aus großartigen Tourneen mit der Frankfurter City Blues Band, trat Dieter Steinmann 1990 in die „Klaus Lage Band“ ein.

Martin Engelien – Bass, Conferencier
Bassist und Produzent, Studiomusiker und Dozent – Martin Engelien begeistert seit Jahren mit seiner vielseitigen und abwechslungsreichen Berufung. Bereits in den 1970er Jahren begann seine internationale Karriere, als Bandmitglied und Produzent der „Klaus Lage Band“ manifestierte Engelien seine Platz als nationale Bass-Institution. In seinem „GO MUSIC“ Studio in Düsseldorf hat er mit hochkarätigen Musikern aus aller Welt bereits unzählige CD’s produziert und an Projekten mitgewirkt. Seine monatliche Konzertreihe „Go Music“ hat sich längst als Kultevent der einzigartigen Musik etabliert.

14.04.2017 20:40GO MUSIC im Mai mit Weltstar MEL GAYNOR
Mel Gaynor, der charismatischen Schlagzeuger der weltbekannten Kult – Band SIMPLE MINDS, die in 2014 ihr 35 jähriges Bühnenjubiläum feierten, hat Zeit und Lust und wird im Mai 2017 die GO MUSIC Konzerte mit seinem eindrucksvollen Schlagzeugspiel beglücken. Seit Jahrzehnten führen Simple Minds die Hitlisten der ganzen Welt
an. Ihren Welthit „Don’t You Forget About Me“ hört man täglich im Radio. In den Achtzigern beeinflussten Simple
Minds ganze Heerscharen von Musikern, wie z.B. Peter Gabriel, mit ihrem kompakten Soundgeflecht. Aber nicht nur Simple Minds zählen auf Mel Gaynor, ebenso Elton John, Tina Turner, Robert Palmer, The Pretenders und viele andere namhafte Künstler bedienen sich dieses außergewöhnlichen Drummers, der zu den fünf besten
Schlagzeugern der Welt zählt.

Martin Engelien – Bass, Conferencier
Mit 14 Jahren packte der Bass-Sound Martin Engelien und ließ ihn nicht mehr los. Als fester Bestandteil der
„Klaus Lage Band“ sammelte er viele Erfahrungen in Live-Auftritten und war in zahlreichen TV-Shows zu sehen.
Heute ist Martin Engelien ein international renommierter Bassist und Produzent. In seinen Workshops vermittelt
er sein Geheimrezept für leidenschaftliches Spiel und perfektionierte Technik. Martin Engelien ist an über 100 CD
Produktionen beteiligt und hat dabei bereits mit zahllosen Musikern zusammen gearbeitet und gespielt. Unter
anderen spielte Martin Engelien den Bass bei Albert Mangelsdorff und beim Musical „Tabaluga und Lilli“. Mit
seiner Konzertreihe „Go Music“ ist er seit 1996 erfolgreich auf Tour und bezaubert das Publikum.

Cherry Gehring – Vocals, Keyboards
Er ist eine wahre Frohnatur und gesegnet mit zahlreichen musikalischen Talenten. Der Sänger, Keyboarder und
Party-Garant aus dem Schwabenland bereichert bereits seit 1994 Deutschlands erfolgreichste Band „PUR“ als
festes Bandmitglied. Über zehn Jahren trat er zudem vor begeistertem Publikum mit seinem Comedy-Trio
„Backblech“ auf. In Halle ist Cherry Gehring seit Jahren zusammen mit Maggie Reilly, Bobby Kimball und Steve
Hacket auf den Händelfestspielen zu erleben. Voller Authentizität und mit Geschichten aus dem Leben brachte der
Vollblutschwabe 2012 sein erstes eigenes Album, natürlich in schwäbischer Mundart, „Machs laut, ’s isch Stereo“
heraus. Mit seiner frisch gegründeten „Cherry Gehring Band“ präsentierte er sein Debutalbum 2013 als Opening
Act auf der mehrmonatigen PUR Tournee.

Roni Lee – Vocals, Guitar
Diese Rockerbraut zeigt den Jungs wo der Hammer hängt! Durch die Adern der amerikanischen Sängerin und
Gitarristin, Roni Lee, fließt Hard Rock in seiner reinsten Form. Als Lead Gitarristin und Vokalistin war sie Mitglied
von Kim Fowley’s Punk Rock Band „Venus and the Razorblades“ und schrieb 1977 den Erfolgssong „I Want to Be
Where the Boys Are“, welcher ebenfalls von der amerikanischen Frauen-Rockband „The Runaways“ mit Joan Jett
aufgenommen wurde und 2010 zum Titelsong im Film „Runaways“ mit Kristen Stewart in der Hauptrolle wurde.
Mit ihrer kraftvollen Stimme und ihren Gitarrenkünsten spielte die Powerfrau aus LA unter anderem zusammen
mit Randy California und Ed Cassidy und in der Band „Steppenwolf“, deren Hard Rock Hit „Born to Be Wild“ zu
den besten Rocksongs aller Zeiten gehört. Neben regelmäßigen Auftritten auf der NAMM Show und zahlreichen
Studioaufnahmen, spielt Roni Lee derzeit mit ihrem Powertrio, bestehend aus Bassistin und Violinistin Lynn
Sorensen und Drummer Jeff Kathan. Ihre Band „The Roni Lee Group“ gewann 2014 den „San Diego Music Award“
als beste Hard Rock Band und ist in diesem Jahr erneut für diesen Platz nominiert. Ihr aktuelles Rockalbum
„Heroes“ wurde in Hollywood aufgenommen und erschien 2015.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8
© 2014 Go Music Fan Club | Impressum | Datenschutz |Facebook